Blog am 25. Juni 2022

Remote Scanning und die Zukunft der radiologischen Arbeit

Remote Scanning und die Zukunft der radiologischen ArbeitMit Remote-Scanning-Lösungen unterstützen qualifizierte MTRAs das Vor-Ort-Personal am Scanner aus der Ferne, etwa falls die notwendige Qualifikation zu einem bestimmten Zeitpunkt, an einem ausgewählten Standort oder für eine gewisse klinische Indikation nicht vorhanden ist. Für diesen Zweck hat Siemens Healthineers mit syngo Virtual Cockpit eine Software zur Fernsteuerung von Scannern auf den Markt gebracht. Damit können erfahrene MTRAs ihre Kolleginnen und Kollegen innerhalb ihrer Einrichtung ortsunabhängig unterstützen. Darüber hinaus stellt Siemens Healthineers mit WeScan auch eigenes qualifiziertes Personal bereit, um Krankenhäuser und radiologische Praxen von außen zu unterstützen. Das vereinfacht die Schichtplanung und schafft flexiblere Arbeitsbedingungen.

Hören Sie dazu ein Audio-Interview mit Prof. Dr. Martin Heuschmid, Chefarzt der Klinik für Radiologie und Matthias Hofmeier, Leitender MTRA an der Oberschwabenklinik in Ravensburg/Wangen.

Zum Audio-Interview

Prof. Dr. Martin Heuschmid hat im Rahmen des Digitalkongresses einen Vortrag gehalten, der sich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigt. Schauen Sie sich im Industrieportal gerne die Aufzeichnung an.

Zur Video-Aufzeichnung