Bayer Vital GmbH ·

Industrie-Vortrag der Bayer Vital GmbH zum Thema "Chancen und Limitation in der Brustkrebsfrüherkennung in Deutschland" im Rahmen des 102. Deutschen Röntgenkongresses.

Die Brustkrebsfrüherkennung leistet einen wichtigen Beitrag in der medizinischen Versorgung in Deutschland. Seit vielen Jahren stellt die kontrastmittelgestützte Mamma MRT neben Mammographie und Sonographie ein etabliertes schnittbildgebendes Untersuchungsverfahren für die Brust dar. Sie zeigt sich hierbei, insbesondere für die Detektion sehr kleiner Karzinome, allen anderen Methoden überlegen. Insbesondere für Frauen mit einem definierten Hochrisikoprofil hat sich dieses Verfahren für die Früherkennung von Brustkrebs als Methode der Wahl erwiesen. Mit Blick auf die Limitationen des nationalen Mammographie-Screenings stellt sich daher die Frage, inwieweit die Mamma MRT in der Lage ist, die Schwächen der Mammographie innerhalb eines flächendeckenden Screeningkonzeptes zu kompensieren.

#röntgenkongress2021​ #röntgenkongress​ #radiologie